WEINGUT ADAM HULBERT AUS ELTVILLE

Weingut Adam Hulbert aus Eltville

Das Weingut Hulbert ist, wie viele andere, ein kleines Familienweingut. Es sind also weniger Gebäude oder spezielle Weinberge die das Weingut ausmachen als viel mehr die Familie die die Weinberge, Gebäude und letztlich vor allem die Weine prägen.

Die Akzente werden im Moment von Adam Hulbert sen. ( Enkel des Betriebsgründers) und seiner Frau Doreen gesetzt. Aber die nächste Generation ist schon dabei sich einzubringen um später das Weingut fort zu führen. Adam jun. studierte in Geisenheim seit 2007 und schloss im Jahr 2010 als Bachelor ab.

Ab diesem Zeitpunkt war eine noch bessere Zusammenarbeit zwischen den Generationen möglich. Überhaupt ist diese Harmonie und Zusammenarbeit Kernstück des Weinguts, denn ein jeder Betriebsleiter hat Kernkompetenzen von der vorherigen Generation übernommen und das Weingut dennoch auf eigene Weise geprägt. So ist es seit je her Ziel gewesen und wird es auch weiter sein, saubere, bekömliche Riesling Weine zu erzeugen. Quelle: Weingut Adam Hulbert.

IMG2   IMG3   IMG5

2014er Eltviller Sonnenberg, Riesling Spätlese feinherb

Im Glas präsentiert sich die Spätlese in einem zarten Goldgelb mit grünen Reflexen. Aromen von Zitrusfrüchten und Steinobst mit mineralisch-erdigen Noten. Am Gaumen eine schöne cremige Frucht, leichte florale Noten und ein Hauch von Kräutern, eine schön ein-gebundene Säure mit einem Hauch von Süße. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis finden wir.

2014er Eltville, Langenstück, Riesling, Kabinett, Trocken

In der Nase Zitrusfrüchte, grüner Apfel und ein Hauch von Pfirsich, auch hier mineralische Noten mit einer präsenten Säure.

Sehr frisch und lebendig, ein super Alltagswein, gerade bei diesen Temperaturen ist dieser Wein schön erfrischend.

2013er Adam Senior Eltviller Sonnenberg Riesling Brut Nature

Feinrauschende Perlen steigen im Glas auf, und damit steigt die Vorfreude auf diesen Sekt. Der 2013er Adam Senior Eltviller Sonnenberg Riesling Brut Nature präsentiert sich hocharomatisch mit einer blumigen Zartheit. Eine dezente Säure rundet das ganze ab. Uns hat der Sekt von Adam Hulbert sehr viel Spaß bereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.