Weingut Horst Hummel Villány Ungarn

DAS WEINGUT

Das Weingut Hummel in Villány Ungarn (nahe der kroatischen Grenze),  wurde 1998 von Horst Hummel (Winzer und Rechtsanwalt) gegründet. Das Weingut wird seit 2008 nach den Regeln des biologischen Weinbaus bewirtschaftet. Die Weine von Horst Hummel sind anders, Horst produziert Weine die weit ab vom Mainstream sind.

2014er Hummel Villányi Hárslevelü Lindenblättriger – Ungarn

Im Glas präsentiert er sich in einem wunderschönem goldgelb, Noten von Honig, Blüten und ein ganz zarter Hauch von Karamell. Am Gaumen ein wunderbarer Schmelz, feine Mineralik und Säure. Der Hárslevelü war und ist für uns ganz persönlich der beste Wein den Horst produziert, einfach einer der geilsten Weine die wir verkostet haben. Wir sind süchtig nach diesem Wein, wir sind uns aber auch bewusst, das dieser Wein nichts für Einsteiger ist.

Horst Hummel - Walnussöl

Sehr schönes intensives nussiges Aroma, passt super zu Salaten, wir haben es nur mit frischem Brot genossen.

Walnussöl ist ein besonders delikates und sehr aromatisches Pflanzenöl und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. In der Küche sollte es vor allem zu kalten Speisen verwendet werden, beim Erhitzen verliert es die wertvolle Inhaltsstoffe.

IMG_6776

2011 PANTERRA, CABERNET FRANC, HORST HUMMEL

Im Glas präsentiert er sich im tiefen Purpurrot. In der Nase rote Früchte und ein wenig Paprika sowie ein Hauch von Nougat. Am Gaumen eine dichte Frucht, noch stark präsente Tannine. Kann man jetzt schon trinken, ist aber noch ein wenig ungestüm, verschlossen und noch nicht fein Strukturiert. Wie wir schon oft feststellen konnten, die Weine von Horst brauchen einfach Zeit. Riesiges Potential, wir sind gespannt wie sich die nächste Flasche präsentieren wird, die wird nicht vor 2020 geöffnet.Geiles Zeug, für Menschen die Geduld haben!

11949273_707220456089573_654831759678626817_n (1)

2008 BERNSTEIN - HARSLEVELÜ LINDENBLÄTTRIGER 

Horst, was hast Du da getan?

Einer der abgefahrensten Weine die wir bis jetzt verkostet haben. Der Bernstein von Horst Hummel wird seinem Namen im Glas gerecht.

Wir nehmen es mal schon vorneweg, üppig, füllig, sehr breit dieser Wein trifft genau unseren Nerv. Wir hören jetzt schon die Stimmen die da sagen: wieder so ein Wein, brachial und brutal, ohne Schliff und Feinheit. Falsch, ganz falsch!!!

Im Glas schönes intensives goldgelb mit ganz leicht bernsteinfarbenen Facetten, in der Nase ganz klar Aromen von Vanille und ein wenig Honig, wir konnten auch ein wenig Karamell und Birnen erkennen, eine fast nicht wahrnehmbare Rauchnote.

Am Gaumen, vorne an ein wenig Süße und Cremigkeit, im Nachgang wird die leichte Süße und Cremigkeit auf einmal abgelöst von einer sehr feinen Säure und Mineralik, jetzt spielt er seine ganz große klasse aus, nämlich sein Spektrum. Üppig, füllig, sehr breit und cremig und dann doch mit feiner Säure, Mineralik, Klarheit und Eleganz. Wir denken, dieser Wein ist nichts für Weinanfänger!

  IMG_3964  IMG_3965

2012 VILLANYI PORTUGIESER 

Im Glas präsentiert er sich in mit einer schönen tiefviolette Farbe, in der Nase Sauerkirsche und leichte florale Noten, sanften Tanninen und eine leichte Säure. Ein saftiger und sehr fruchtiger Portugieser. Horst Hummels Portugieser bietet wunderbarem Trinkfluss.

IMG118

2013er Horst Hummel Villányi Rosé

Es gibt sie zuhauf, doch wirklich gute Rosé-Weine sind rar. Horst Hummel hat genau diesen Rosé geschaffen der uns begeistert. 

1907625_436918626453092_3177523608894147704_n

Sehr kräftig in der Farbe präsentiert sich der Rosé, in der Nase Aromen von Himbeeren, Kirschen, Sauerkirschen und zum Glück nur ein Hauch von Erdbeere. Schöner Schmelz und erfrischende Säure. Der beste Wein für solche Sommerabende wie heute, super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.