WEINGUT K.H.SCHNEIDER

Weingut K.H.Schneider - Nahe

Uns ist nicht nur der Wein wichtig, sonder auch der Winzer. Wir haben Andi Schneider mit viel Witz und Charme erlebt, Genau das ist die Genration an Winzern die wir so schätzen, hochprofessionell und dabei sehr sympathisch. Auf dem Weingut K.H. Schneider arbeiten mittlerweile drei Generationen, es wird Steillagenweinbau in den besten Lagen betrieben. Soviel nehmen wir schon einmal vorweg, Andi Schneider wird in den nächsten Jahren ganz sicher zu den Topwinzern in Deutschland gehören.

IMG_1403  IMG_1410  IMG_1404

Die Weine

Alle Weine von Andi kommen nicht mit breiten Schultern daher, sondern sind sehr elegant und filigran. Die folgenden Weine sind eine kleine Auswahl der Weine die wir verkostet haben.

Gutswein_Grauburgunder_klein_01   Feinfruchtig_Marbach_Riesling_Spaetlese_klein   Feinfruchtig_Marbach_Riesling_Spaetlese_klein (1)   Edelsuess_Marbach_Auslese_klein   Ortswein_Vulkanstein_klein   Ortswein_Vulkanstein_klein (1)   Lagewein_Marbach_klein   Lagewein_Domberg_klein   Gutswein_Riesling_klein  

2013er Riesling trocken

Die Handschrift jeden Winzers sind die Gutsweine, hier zeigt Andi Schneider was er kann, Leicht salzige, sehr erfirischend ohne diese dominierende Frucht, doch ganz klare Zitrusnoten. Ein unglaubich schöner Gutsriesling, super Preis-Leistung.

2013er Grauburgunder trocken

Der Grauburgunder hat uns geflasht, hier kommt diese eleganz zum tragen. Kein typischer Grauburgunder, tolle Noten nach Birnen und ein wenig Melone, mit sehr feinem Schmelz und Feinheit. Wir wiederholen uns, in der Preisklasse sensationell. Ein Essensbegleiter der seinesgleichen sucht.

2012er Sobernheimer Riesling - Roter Tonschiefer - trocken

Der Sobernheimer Riesling vom roten Tonschiefe zeigt sich zart, frisch, fruchtig, saftig, mineralisch und sehr lebendig. Hier und beim Schlossböckelheiner Riesling Vulkanstein zeigt Andi Schneider das die Rebsorte "Riesling" ein Schwamm ist und den Boden in die Traube und dann ins Glas bringen kann.

2013er Schlossböckelheiner Riesling - Vulkanstein - trocken

Ein Riesling, der seine Herkunft nicht verleugnet, die sehr saftige Frucht bildet eine harmonischen Konstellation zur Mineralität und der straffen Säure.

2013er Domberg Riesling trocken

Jetzt schon ein faszinierender Wein, sehr würzig, rauchig mit einer schönen Säüre aber auch noch sehr ungestüm. Wir können euch nur raten, kauft einige Flaschen und legt sie in den Keller. In einigen Jahren ist dieser Wein ganz sicher eine große Offenbarung.

2012er Marbach Riesling trocken

Das eine Jahr mehr auf der Flasche machen sich bemerkbar, stoffig, füllig und sehr nachhaltig. Schöne fruchtige Säure am Gaumen, ein wirklich lebendiger Wein mit einer unverwechselbaren Mineralität,

2013er Felsenberg Riesling trocken

Der Felsenberg Riesling präsentiert sich mit einer prägnanten Frucht und Mineralität, mit schlankem, festem Körper und intensivem Nachhall.

2013er Riesling Spätlese Domberg

Die Spätlese zeigt eine unglaubliche Tiefe, ist geprägt von Noten der Spontanvergärung, Eleganz und Frische prägen diesen Wein. Am Gaumen leichte süße, hinten runter eine salzige Mineralik gepaart von filigraner Säure. Diesen Wein erhaltet ihr um die 10 Euro, kann man sein Geld besser anlegen, wir sagen ganz klar "nein".

2013er Riesling Spätlese Marbach

Eine Spätlese mit einem schönen Süß-Säurespiel und einer sehr saftigen Frucht. Besticht durch eine Cremige Eleganz und komplexe Stoffigkeit.

2013er Riesling Auslese Marbach 0,5 l

Ein ganz edler Wein, zeigt harmonische exotische Fruchtaromen, ein herrliches Süße-Säure-Spiel. Auch hier zeigt sich eine frische Säure im Nachgang. Sensationell!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.